Wehrpass eines Soldaten der 

Sturmartillerie Schule Burg

 

Interessanter Wehrpass eines Soldaten der Sturmartillerie Schule Burg

 

 

Leider befinden sich in diesem Wehrpass nicht sehr viele Eintragungen,

aber gerade diese sprechen für die Seltenheit dieses Wehrpasses.

 

Nach verschiedenen Eintragungen diverser Panzerjäger Ersatz Abteilungen,

kam der Soldat am 12.12.1943 zur Marschkompanie Milowitz / Panzer - Jäger Kompanie.

Im Januar dann zur Marschkompanie (Panzerjäger) Sturmartillerie Schule. (Umbenennung?)

Bereits einige Tage später zur Personal Einheit 86 (diese sagt mir leider nichts).

Im Februar war seine neue Einheit die Marschkompanie der Panzer Jäger Schule Burg.

Mit dieser Einheit dürfte er auch an Kampfeinsätzen teilgenommen haben.

 

Der Soldat verfügte über den Führerschein für gepanzerte Vollkettenfahrzeuge A 38 (t).

Bei der Bezeichnung A 38 (t) könnte der tschechische Beutepanzer 38 (t) gemeint sein.