Soldbuch der Sturmgeschütz Abteilung "Großdeutschland"

 

Soldbuch eines Obergefreiten in der

Stabsbatterie / Sturmgeschütz Brigade "Großdeutschland".

 

Das Soldbuch mit dem eingefügten Portraitfoto in Sturmgeschütz Uniform.

 

Der Soldat wurde als Kanonier am 21.11.1942 in die

1. / Artillerie Ersatz Abteilung (mot.) Großdeutschland einberufen.

 

Zwei eingetragene Beförderungen bis zum Obergefreiten.

Die erste Eintragung wurde von Oberleutnant Leitner vorgenommen.

Batterieführer der Stabsbatterie.

 

In dem Soldbuch sind nur Einheiten der Division Großdeutschland eingetragen.

Interessant das Marschbataillon GD 21.

Auch die Umbenennungen der Sturmgeschütz Abteilung  sind vorschriftsmäßig eingetragen worden.

 

Letzte Eintragung, bzw. Umbenennung in

Sturmgeschütz Brigade "Großdeutschland".

 

Hier die Einheit (oben)

Sturmgeschütz Ersatz Batterie "Großdeutschland".

In der Mitte der Feldpoststempel der

Sturmgeschütz Abteilung "GD". Signatur von

Oberleutnant Rossbach.

Batterieführer der Stabsbatterie.