Die Sturmgeschütz Abteilung 210

Feldpostnummern:

10606 = Stab / Sturmgeschütz Abteilung 210, dann FPNr. komplette Abteilung 210, später Brigade

11467 = Stabsbatterie / Sturmgeschütz Abteilung 210, dann 10606 B

12734 = 1. Batterie / Sturmgeschütz Abteilung 210, dann 10606 C

13128 = 2. Batterie / Sturmgeschütz Abteilung 210, dann 10606 D

14413 = 3. Batterie / Sturmgeschütz Abteilung 210, dann 10606 E

 

Aufstellung

Aufgestellt am 10.03.1941 in Jüterbog, Wehrkreis III, zu 3 Batterien.

Umbenennung am 14.01.1944 in "Sturmgeschütz Brigade 210"

Ersatztruppenteil: E 200 Schweinfurt, WK XIII

 

Kommandeure

Kommandeure dieser Abteilung waren:

10.03.1941 - Juli 1943 Hauptmann Schlawe (zuletzt Major)

08.07.1943 - 27.06.1944 Major Herbert Sichelschmidt

18.07.1944 - 30.01.1945 Hauptmann Peter Nebel

Januar 1945 - Major Dietrich Langel

1. April 1945 - Hauptmann Helmut Bock

April 1945 als Führer, Oberleutnant Althoff

dann Oberleutnant Randzio